No Ka Ho’omana’o Ana Ia Berlin ist eine wachsende internationale Gruppe von 14 Tänzern und Musikern, die die gemeinsame Liebe zum Hula zusammengeführt hat.

Der Name der Gruppe geht zurück auf die Inschrift in dem Schellenbaum, den der deutsche Kaiser dem damaligen hawaiischen König David Kalakaua schenkte zur Erinnerung an dessen Berlin-Besuch in 1881, und bedeutet „Zur Erinnerung an Berlin“.

Schellenbaum (Replik von 1983) in den Schofield Baracks, 2006.

Schellenbaum (Replik von 1983) in den Schofield Baracks, 2006. Foto C: P.Hennessey

Es liegt der Gruppe am Herzen, das Verständnis für die Kultur Hawai’is zu verbessern und den interkulturellen Austausch mit Hawai’i wieder zu beleben, insbesondere durch den Tanz Hula.

Als Medium der Überlieferung von Geschichte und Mythen eines Volkes mit rein mündlicher Tradition bedingt Hula ein Interesse an Sprache und Geschichten Hawai’is weit über den Tanz hinaus.

So beschäftigen sich die Mitglieder der Gruppe mit der Herstellung von traditionellen hawaiischen Instrumenten, Kostümen und Schmuck aus natürlichen Materialien für ihre Auftritte.

Seit Januar 2005 ist No Ka Ho’omana’o Ana Ia Berlin in der Tanzschule Traumtänzer in Berlin-Tempelhof zu Hause. Hier trainiert die Gruppe und unterrichtet interessierte Anfänger.

Im Juni 2008 hatten 4 Tänzer der Gruppe die Ehre, an der „King Kamehamaha Competition“ teilzunehmen und haben dort vordere Plätze belegt.

Seit 2012 betreut uns Kumu Hula Frank Akima aus Honolulu. Wir studieren bei ihm in der Tradition von George Holokai.

 

 

Wir trainieren jede Woche in der Tanzschule Traumtänzer im Flughafen Tempelhof.

Hula bei Traumtänzer on Stage

Im Rahmen des großen „Traumtänzer on Stage“ Abends am 5.4.2014 mit Darbietungen aller Tanzstile und annähernd 200 Mitwirkenden durfte unser Verein Hula zeigen. Ganz nach dem Vorbild der bekannten Wettbewerbe waren wir sowohl mit Hula Kahiko, als auch mit Hula `Auana...

Kein Training am 5. April

Am 5. April wird das Trainer leider ausfallen. Wir bereiten uns auf „Traumtänzer on Stage“ vor.

Hula beim Premierenball

Am 22.3. 2014 zeigten wir anläßlich des Premierenballs in der Tanzschule Traumtänzer „Holei“ und „Halele`a“ in frühlingshaften, bunten Kostümen.  

Noenoe Ka Ua Kea O Hana

  Wörtlich: feiner, nebelartiger, weißer Regen von Hana. Dies ist der poetische Name für einen feinperligen Regen in der Gegend von Hana im Osten der Insel Maui. Er entsteht, wenn aus dem Ozean in der Bucht von Hana Gischt in höhere Luftschichten aufsteigt. Häufig bricht...

Waikaloa

Unsere aktuelle `Auana Choreografie, mit der wir uns den ganzen März hindurch in der Einsteigergruppe beschäftigen werden, führt uns auf die Insel Maui; ganauer gesagt nach Hana Bay. 1947 schrieb der Komponist John Pi`ilani Watkins dieses mitreißende Liebeslied an den Ort...

Mahalo Hamepuka !

Unser herzliches Dankeschön an die freundlichen Mitarbeiter des Völkerkundemuseums Hamburg und das ganz und gar nicht kühle hanseatische Publikum, die unseren Auftritt dort am 16.2.2014 zu einem schönen Erlebnis gemacht haben. Hier seht Ihr erste Bilder aus dem Kahiko Segment...

Mahalo Hamepuka!

Unser herzliches Dankeschön an die freundlichen Mitarbeiter des Völkerkundemuseums Hamburg und das ganz und gar nicht kühle hanseatische Publikum, die unseren Auftritt dort am 16.2.2014 zu einem schönen Erlebnis gemacht haben. Hier seht Ihr erste Bilder aus dem Kahiko Segment...

Hula im Museum

Vorankündigung Seit 15.12.2013 zeigt das Museum für Völkerkunde in Hamburg historische Photos aus Polynesien unter dem Titel „Blick ins Paradies“. Im Rahmen dieser Sonderausstellung findet am 16.2.2014 der Tag der Südsee statt, den wir mit drei über den Ta...
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.